Diabetes allgemein

Foto Bucheinband

American Diabetes Association Complete Guide to Diabetes: The Ultimate Home Diabetes Reference

American Diabetes Association

  • Verlag: American Diabetes Association
  • Erscheinungsjahr: 1998
  • Format: Taschenbuch, 454 Seiten, englisch
  • ISBN: 0945448910
  • Ausleih-Reservierung
  • Amazon.de

Kurzbeschreibung:
Ein Handbuch über alle Aspekte der diabetischen Selbsthilfe - Ernährung, Blutzucker, Verhaltensweisen, Komplikationen usw.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Das Diabetes-Komplott

Elke Austenat

Kurzbeschreibung:
Die Autorin, selbst seit 1972 in der Diabetologie tätige Ärztin, beleuchtet die Interaktion verschiedenen Gruppen im Hinblick auf Behandlungserfolg, Kostenfrage, Politik usw... Den Hippokratischen Eid droht die Kostenbilanz zu ersetzen.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Das große Trias - Handbuch für Diabetiker

Eberhard Standl, Hellmut Mehnert

  • Verlag: Georg Thieme Verlag (8. und überarbeitete Auflage)
  • Erscheinungsjahr: 2005
  • Format: gebundene Ausgabe
  • ISBN: 3893736409
  • Ausleih-Reservierung
  • Amazon.de

Kurzbeschreibung:
Dieses Handbuch beantwortet Ihnen zuverlässig alle Fragen zum Diabetes. Es wendet sich sowohl an den Typ 1- als auch den Typ 2-Diabetiker. Nutzen Sie dieses Buch immer auch dann, wenn Sie schnell etwas nachschlagen möchten. Experten-Wissen leicht verständlich. (1998-2009 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Diabetes - 600 Fragen - 600 Antworten für Typ I und Typ II

Ernst R. Froesch, Elisabetta Matelli

Kurzbeschreibung:
Prof. Ernst Froesch, einer der wichtigsten Diätologen im deutschsprachigen Raum, legt das Ergebnis seines jahrzehntelangen Engagements vor: Ein neues Standardwerk für Diabetiker, das alles enthält, was man wissen muss, und zwar schnell zugänglich im Frage-Antwort-System. Die Fragen kommen von Elisabetta Matelli, einer Diabetikerin, und drehen sich um die häufigsten Probleme, die sich im Umgang mit der Krankheit stellen. Ein umfangreiches Register mit zahlreichen Querverweisen ermöglicht eine schnelle Orientierung. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Diabetes Alphabet

Rüdiger Petzoldt

Kurzbeschreibung:
Im Lexikon ist die Welt von A bis Z in Ordnung. Ein lexikalisches Alphabet bleibt aber trocken und unpersünlich, wenn ihm nicht ein besonderes Thema gegeben wird. Das besondere Thema des -Diabetes-Alphabet- ist natürlich der Diabetes, der nicht nur für Wissenschaftler und Ärzte sondern auch für Diabetiker und ihre Angehörigen interessant bleibt. Zwar bleibt es bei dem Aphorismus -Der Buchstabe des Gesetzes vergewaltigt das ganze Alphabet-. Doch die alphabetische Ordnung in diesem kleinen Lexikon für Diabetiker und die den meisten Erklärungen zugefügten -Querverweise- machen das Diabetes Alphabet bunt und abwechslungsreich. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

Diabetes Journal - Das Buch

Günter Nuber, Herbert Hillenbrand

Kurzbeschreibung:
Diabetes-Journal - DAS BUCH" zur Zeitschrift ist soeben druckfrisch in der dritten Auflage erschienen - mit noch mehr Informationen für den Alltag und mit noch mehr Adressen von Ärzten, Psychologen und Kliniken als in der 1999er-Auflage. Und mit der bewährten Zweiteilung: dem kompakten Redaktionsteil, der alle Diabetesfragen beantwortet, und dem unschlagbaren Adressenteil mit allen relevanten Adressen aus der Diabetologie. Diabetes-Experte Prof. Dr. med. Eberhard Standl (München) über das Buch: "Diabetes-Journal - DAS BUCH ist mittlerweile eine Institution und hat fast Bibelstatus..."

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Diabetes - Richtige Behandlung, gesunde Lebensführung bei Diabetes Typ I und II

Prof. Dr. Med. K. Dietrich Hepp

Kurzbeschreibung:
"Kurzfassung" über alle Bereiche des Typ I und Typ II mit einem Schwerpunkt auf Ernährung

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Diabetes und Soziales

Hermann Finck, Leo Malcherczyk

Kurzbeschreibung:
Im vorliegenden Buch werden die Auswirkungen einer chronischen Krankheit wie Diabetes mellitus auf viele Lebensbereiche der Betroffenen umfassend dargestellt. Dabei wird deutlich, vor welchen oft erheblichen familiären, beruflichen, sozialrechtlichen und gesellschaftlichen Problemen Diabetiker stehen können. Ein "Muss" für alle Diabetiker!

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Das Diabete-Rechtsfragen-Buch

Oliver Ebert

Kurzbeschreibung:
Das neue "Diabetes-Rechtsfragen-Buch" gibt Anworten zu rechtlichen Fragen rund um Führerschein, Arbeitsplatz, Versicherungen und andere Bereiche. "Muss ich meinen Diabetes im Bewerbungsgespräch angeben?", "Muss ich als Diabetiker meinen Führerschein abgeben?" "Können Diabetiker einen Schwerbehindertenausweis erhalten?" Diese und weitere rechtliche Fragen beantwortet der neue Ratgeber "Das Diabetes-Rechtsfragen-Buch" aus dem Kirchheim-Verlag. Rechtsanwalt Oliver Ebert erklärt in diesem Buch, was man als Diabetiker bei der Jobsuche oder im Beruf beachten muss. Er zeigt ausführlich die Vor- und Nachteile zum Schwerbehindertenausweis und legt dar, was man als Diabetiker im Zusammenhang mit Versicherungen und Führerschein einfach wissen muss. Das Buch behandelt die häufigsten rechtlichen Probleme, mit denen Menschen mit Diabetes im Alltag konfrontiert werden. Ärzte und Schulungspersonal wissen bei diesen Fragen nicht immer Rat und so liefert dieses Buch auf der Basis langjähriger eigener Erfahrungen des Autors nun Antworten auf die häufigsten Fragen von Betroffenen, Angehörigen und Schulungspersonal. (Quelle: Amazon.de)

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Diabetiker-Reiseausweis

Rüdiger Petzoldt

Kurzbeschreibung:
Egal ob Sie in China, Norwegen, Ungarn oder irgendwo sonst in der Welt unterwegs sind, der Diabetiker-Reiseausweis sorgt dafür, dass Ihnen bei Unwohlsein oder in kritischen Situationen auch im Ausland geholfen werden kann. Der Ausweis zeigt in 25 Sprachen, wie man Diabetikern in Notfällen hilft.

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Fit und selbstbewusst mit Diabetes

Rainer Paust, Heiner Ellebracht

Kurzbeschreibung:
Ein alltagsnaher Ratgeber, der sich speziell den seelischen Bewältigungsmöglichkeiten des Diabetes widmet. Durch Beispiele und Checklisten werden konkrete Hilfen angeboten, den Diabetes und mögliche Probleme auf eine neue Weise zu sehen. Der Leser erfährt, wie er sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann. Er lernt, wie er seine Vorstellung vom "Kranksein" aufgibt und eigene Veränderungswünsche selbstbewusst realisiert.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Gut leben mit Typ-1-Diabetes

Renate Jäckle, Axel Hirsch, Manfred Dreyer

Kurzbeschreibung:

Mitglieder-Rezension:

Insulin

Charles Wassermann

Kurzbeschreibung:
Charles Wassermann, Sohn von Jakob Wassermann, schildert in diesem mitreißenden Buch mit großer Sachkenntnis die Entdeckung des Hormons Insulin. Hautnah kann der Leser die Forschungsarbeit, die Hoffnungen und Zweifel der beiden jungen Mediziner Frederick Grant Branting und Charles Herbert Best auf der Suche nach dem Stoff, der Millionen von Menschen das Leben retten wird, nacherleben. Ein Buch über eines der abenteuerlichsten Kapitel der modernen Medizin und eine fesselnde Doppelbiographie zweier bedeutender Männer.

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Insulin aus der Pumpe

Reinhard Zick, Fritz Schnitger

Kurzbeschreibung:
Hier finden Therapeuten und Patienten wissenschaftlich fundiert und leicht verständlich alles Wesentliche zum Thema "Insulin aus der Pumpe": Grundlagen, Handhabung, Beginn und Schwierigkeiten einer Pumpentherapie und die Anwendung in den unterschiedlichsten Alltags- und Lebenslagen.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Insulin - weniger ist mehr

Wolfgang Delekat

Kurzbeschreibung:
Ein Buch für über 6 Millionen Diabetiker. Vernünftiger Umgang mit Insulin - für viele Diabetiker möglich. So kann der tägliche Insulinkonsum vermindert und die Spätfolgen verhindert werden. Der Autor zeigt die sog. "Delekat-Methode" auf. Ziel ist es die tägliche Insulingabe erheblich zu mindern.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Insulinabhängig?...

Kinga Howorka

Kurzbeschreibung:
Typ-1-Diabetiker lernen mit diesem Buch, Ihre Insulinabhängigkeit an Ihr Leben anzupassen und nicht umgekehrt! Das bedeutet für die Betroffenen: Die Lebensqualität verbessert sich, das Steuern des Blutzuckers wird zur Selbstverständlichkeit; egal ob mit intensivierten Therapie oder mit Pumpe. (Quelle: Amazon.de)

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Laborwerte verständlich gemacht

Katharina Müller, Sönke Müller

Kurzbeschreibung:
Labortests sind häufiger Bestandteil einer Untersuchung oder eines Gesundheits-Checks. Leider bleibt dem Arzt aber oft wenig Zeit, Begriffe und Zahlen ausführlich zu erläutern. -Dieser aktuelle Ratgeber stellt Ihnen alle gängigen Labortests vor. Sie erhalten kurze Basis-Informationen zu den gesunden Körperfunktionen. Neben den Normalwerten erklärt Ihnen das Buch leicht verständlich, was Abweichungen für Sie bedeuten. -Lesen Sie, wie sich anhand von Laborwerten verschiedene Krankheiten erkennen lassen. Außerdem finden Sie eine wichtige Übersicht über allgemeine Körperwerte. Hier erfahren Sie alles über Blutdruck, Kreislauf, Atmung usw. In einem eigenen Zusatzkapitel sind die Körperwerte von Kindern vorgestellt. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

Leben auf Pump - Erfahrungen und Informationen zur Insulinpumpen-Therapie

Kurzbeschreibung:
Bei einigen Diabetikern piept es dann und wann. Der Grund ist eine Pumpe, die lebensnotwendiges Insulin zuführt. Ein Buch zu dieser Behandlungsform soll hier vorgestellt werden - dessen Name ist Programm: "Leben auf Pump" heißt das Buch zur Behandlung von insulinpflichtigen Diabetikern, das der Insuliner-Verlag herausgegeben hat.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Mein Buch über den Diabetes mellitus

Viktor Jürgens, Monika Größer, Michael Berger

Kurzbeschreibung:
Diabetes mellitus ist eine Störung des Zuckerstoffwechsels. Der Begriff Diabetes mellitus kommt aus dem Griechischen und bedeutet vermehrte Ausscheidung von zuckerhaltigem Urin. Beim Nichtdiabetiker liegt der Blutzuckerspiegel nüchtern nicht über 100 mg/dl (5,6 mmol/l) und zwei Stunden nach dem Essen nicht über 140 mg/dl (7,8 mmol/l). Ohne Behandlung kann bei Diabetes der Blutzucker (= die Blutglukose) nicht in diesem normalen Bereich gehalten werden. Wenn der Blutzucker über ca. 180 mg/dl (10 mmol/l) steigt, kommt es meistens zu einer Ausscheidung von Zucker im Urin. Bei hohen Blutzuckerwerten treten Beschwerden durch den Diabetes auf: vermehrtes Harnlassen, viel Durst, Kraftlosigkeit, Abgeschlagenheit, schlechte Wundheilung, Infektionen. Bei einer guten Stoffwechseleinstellung bestehen solche Beschwerden nicht. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Pumpentherapie

Gina Lohmüller

Kurzbeschreibung:
"Pumpentherapie" ist ein praxisorientiertes Handbuch zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Einleitung und Durchführung der Insulinpumpentherapie auftreten. Es wendet sich gleichermaßen an Anwender und die, die es werden wollen, an die mitbetreuenden Hausärzte, Diabetesberaterinnnen und Diabetesassistentinnen, an das Personal von Diabetes-Schwerpunktstationen und an Diabetologen. In verständlicher Sprache wird auf die Besonderheiten der Insulinpumpentherapie eingegangen und eine Vielzahl von Tips und Tricks rund um die Insulinpumpentherapie vermittelt. Schwerpunkte sind die detaillierte Darstellung der Erstanlage einer Insulinpumpe, die Berechnung und Überprüfung der Basalraten und das Verhalten in Gefahrensituationen wie Hypoglykämie und Ketoazidose. Beschrieben wird der Umgang mit der Insulinpumpe in allen Lebenssituationen wie Sport, Urlaub, Schwangerschaft und während der Pumpenpause. Außerdem ist eine Auswahl von wichtigen Kontakt- und Internetadressen aufgeführt.

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Schulungsbuch für Diabetiker

Gerhard-Walter Schmeisl

Kurzbeschreibung:
Das Schulungsbuch für Diabetiker ist einer der meist gekauften Leitfäden für die Gruppenschulung von Typ-1- und Typ-2-Diabetikern! Bestechend ist das didaktische Konzept, gut verständlich der Text und aktuell die Informationen. So vermittelt dieser Leitfaden Diabetikern Sicherheit im Umgang mit ihrer Erkrankung. Themen sind u.a. Ursachen und mögliche Komplikationen des Diabetes, seine Behandlung, insbesondere Insulinbehandlung und Selbstkontrolle, und seine Konsequenzen hinsichtlich Ernährung, Sport, Reisen, Urlaub, Arbeit. Das Buch ist begleitend zu einer Schulung und als fundierter Einstieg in das Thema bestens geeignet. Neu in der 6. Auflage: Erweitert: die Kapitel "Metabolisch-vaskuläres Syndrom" und "Insulinhandhabung". Neue Therapieform für Typ-2-Diabetiker: Inkretine und DPP-4-Hemmer. Aktuelle Übersicht zu den zur Verfügung stehenden Insulinen. Dieses Buch kann mehr: elsevier.de bietet für dieses Buch weiterführende Informationen z.B. zu anderen Diabetesschulungen und vertiefendes Fachwissen zum Thema. Die Angebote auf elsevier.de werden aktualisiert und erweitert. Angebot freibleibend. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Selbstbewußt mit Diabetes

Rainer Paust, Heiner Ellebracht

Kurzbeschreibung:
Dieser lebensnahe Ratgeber ermutigt Sie, selbstbewusst und positiv mit Diabetes zu leben. Konkrete Tipps, Übungen und Tests helfen Ihnen, hinderliche Vorstellungen von "Kranksein" aufzugeben und aktiv das eigene Leben zu gestalten. Die Autoren werden Sie motivieren. Das Resultat: Kraft und Selbstvertrauen für den Alltag. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang
Foto Bucheinband

Selbstkontrolle bei Diabetes

Andreas Thomas, Helmut Hasche

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch trägt dazu bei, die Notwendigkeit der Selbstkontrolle für jeden Diabetiker aufzuzeigen. Hier werden die unterschiedlichen Kontrollmöglichkeiten diskutiert und dargestellt. Die auch heute noch sinnvolle Harnzuckerkontrolle, die Notwendigkeit der Acetonmessung und die Messung des Blutzuckers werden dargelegt, wobei kritisch auf die Notwendigkeit der Verordnung von Blutzuckermessgeräten hingewiesen wird. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Was ein Diabetiker alles wissen muß

Berend Willms

Kurzbeschreibung:
Bei Diabetes mellitus ist es sehr wichtig, dass Sie als Diabetiker einen Teil Ihrer Therapie selbst durchführen. So könne Sie entscheidend mithelfen, dass sich Ihr Stoffwechsel und damit Ihre Lebensqualität verbessern. In diesem Buch könne Sie all das nachlesen und vertiefen, was Sie zuvor in der Schulung und vom Arzt gehört haben. Wichtige Themen sind z.B.: - richtige Ernährung - Tabletten- und Insulinbehandlung - Methoden der Selbstkontrolle - Folgeschäden vorbeugen - soziale Fragen wie Familienplanung, Führerschein, Beruf et

Mitglieder-Rezension:

Foto Bucheinband

Zufrieden leben mit Diabetes

Dr. Helga Grillmayr

Kurzbeschreibung:
Viele Menschen mit Diabetes plagen sich im täglichen Leben bei der Umsetzung der notwendigen Therapiemaßnahmen. Diabetes stellt eine zusätzliche Lebensaufgabe dar - "Do it yourself!" - der selbständige und selbstverantwortliche Umgang mit dem Diabetes ist nur mit einer positiven inneren Einstellung möglich. Dieses Buch versucht, Betroffenen und auch deren Angehörigen zu helfen, immer wieder Kraft und Ausdauer bei der Bewältigung dieser chronischen Stoffwechselstörung zu finden und Motivationskrisen zu überwinden. Auch die in der Diabetesberatung Tätigen können mit diesem Buch größeres Verständnis für ihre PatientInnen gewinnen. (1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)

Mitglieder-Rezension:

zum Seitenanfang